Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/trudchens

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Junge Menschen ohne Arbeit

Auch damals war es nicht einfach. Mein Mann hat auch kämpfen müssen. Damals gab es kein Faulenzen, sonst verlor man schnell seine Arbeit. Dennoch war mein Mann nie arbeitslos. Heute höre ich von meinen Kaffeedamen – wir treffen uns wöchentlich auf Kuchen und einer Tasse Kaffee –, dass ihre Söhne doch häufig arbeitslos sind. Der Sohn von Esther ist schon ein ganzes Jahr zu Hause. Seine Frau ist Erzieherin und verdient das Geld in der Familie. So etwas hat es damals nicht gegeben. Mich beschleicht der Eindruck, dass die jungen Leute so einen großen Drang nach Selbstverwirklichung haben, dass sie Arbeit, die nicht in ihr Selbstbild passt, ausschlagen. Die Wahl haben sie doch aber nur, weil sie der Staat durchfüttert. Ob damals der Sohn eines Tischlers auch wirklich im Innersten sich zum Tischler berufen sah, war früher überhaupt nicht die Frage. Er hat das Handwerk von seinem Vater gelernt und somit machte er es auch zu seinem Broterwerb.

Der Sohn von Esther jammert, dass er ja nichts richtig kann, deshalb scheut er sich Bewerbungen zu schreiben. Natürlich kann er nichts, er hat es ja ausgeschlagen, von seinem Vater zu lernen und den Beruf seines Vaters zu übernehmen.

Der armen Esther konnte ich nichts raten, einfach sprachlos war ich. Sie versucht nun dem Jungen Druck zu machen. Wenn er einen Arbeitsvertrag unterschreibt, zahlt sie ihm den ersten Urlaub egal wohin. Natürlich zahlt sie die Unterkunft für seine Frau auch mit. Ob der Junge sich nun Mühe gibt, etwas zu finden, bleibt offen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die jungen Leute gar kein Wert auf Geld legen, deshalb auch nicht den Drang haben, zu arbeiten.

12.9.12 12:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung